MAS in Marketing, Management und Business Development.

""

Teilnehmerkreis.

Die Teilnehmenden verfügen über eine abgeschlossene Erstausbildung (Master oder Bachelor) einer Fachhochschule oder Universität oder über einen äquivalenten Bildungs- und Berufsweg (Zulassung "sur dossier"). Nach ihrer mehrjährigen markt- oder marketingnahen Tätigkeit sind sie bereit für eine umfassende Weiterbildung in Marketing, Marketing Management und Business Development und bestrebt, ihre beruflichen Verantwortungsbereiche zu erweitern.

Erfolg ist für sie kein Zufall.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissen, was sie anstreben: Sie wollen sich für ihre anspruchsvoller werdende Tätigkeit in Marketing und Business Development fundiert ausrüsten mit relevanten Kenntnissen, mit übersetzbaren theoretischen Überlegungen, mit weiterführenden Konzepten und - nicht zuletzt - mit Anregungen für deren Umsetzung in die eigene Praxis.

Mehr noch: Die Praxis von heute ist für sie nicht die Realität von morgen. Sie erwarten, dass dieser "MAS-Rucksack" sie befähigt, tragfähige Marketinglösungen auch in neuartigen Situationen aufbauen zu können, die mit überraschenden Problemstellungen in neuen Märkten und/oder in "fremden" Unternehmensbereichen oder Branchen verbunden sind.

Das MAS in Marketing, Management und Business Development ist der richtige Ort, an diesen Zielen und den beruflichen Entwicklungsperspektiven zu arbeiten.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
In diesem MAS ist die Zahl der Teilnehmenden auf 24 begrenzt. Das schafft ein leistungsförderndes Lernumfeld und ist Voraussetzung für vertiefende Diskussionen und eine gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Unser Leistungsversprechen.

Um die Wirksamkeit für die Teilnehmenden auf einem hohen Niveau zu halten, achten wir auf ...

  • die Orientierung der Inhalte am „state of the art“ der Marktbearbeitung und -entwicklung und des Kundenverhaltens (fundiertes Wissen, Erkenntnisse aus Praxisprojekten und der anwendungsorientierten Forschung),
  • auf das produktive Zusammenspiel bewährter Instrumente mit dem Potential der digitalen Technologien,
  • auf eine gründliche Aktualisierung und Abstimmung der verschiedenen Module und Inhalte,
  • die längerfristige Zusammenarbeit mit unseren Dozentinnen und Dozenten, um Qualität und Innovation zu sichern,
  • den Einbezug der Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmenden durch den Einsatz aktivierender Wege der Stoffvermittlung,
  • die aufmerksame Begleitung der Durchführung,
  • umfassende Unterlagen und Literatur (print und digital), die auch nach dem MAS nützlich sind,
  • und nicht zuletzt auf einen kollegialen, wertschätzenden Umgang mit Ihnen!